Pressemitteilungen

 

14.09.2018

Badische Lebensart und viel Heimat

Brauer und Brenner präsentieren bei der Oberrhein Messe ihre Produkte / Touristische Ziele vor der Haustür

Die Craft Beer Theke ist bei der Oberrhein Messe vom 29. September bis 7. Oktober das Herzstück der Themenwelt Schwarzwaldhalle. Sie wird zudem verlängert. Neu präsentieren in diesem Jahr neben den Brauereien auch Brenner aus der Region ihre Edelbrände. Die Oberrhein Messe auf dem Messegelände Offenburg bietet neben viel Information und Unterhaltung auch Genuss und viel badische Lebensart.
  

Offenburg. Das Magazin für Genuss und Lebensfreude, #heimat, sieht sich als „Genussbotschafter für den Schwarzwald“ und präsentiert erneut die Craft Beer Theke mit knapp 20 Biersorten auf der Oberrhein Messe vom 29. September bis 7. Oktober. Vom Kellerbier, über die fast schon legendäre Schwarzwaldmarie und den Eisbock bis zum Stout, einem limitierten Gründerbier bieten Brauereien aus der Region ihre handwerklich gebrauten Bierspezialitäten zur Verkostung an. Wie Organisator Ulf Tietge mitteilt, „haben an der Theke noch einige Brauer Platz“ und können sich noch zum Mitmachen anmelden. Erweitert wird die Probiermeile durch das Angebot der Brennereien aus der Heimat. Die Edelbrände dürfen kostenlos probiert werden. Außerdem mixen die Kenner LongDrinks, vor allem auch mit regionalen Gins, dem in-Getränk dieser Tage. „Der wahre Gin Badens“, so Tietge, der „Weißbart“, wird erstmals vorgestellt. „Basis sind Zibärtle und Schafgarbe.“ Mit regionalen Botanicals werden Fruchtigkeit, erdige Note und Körper herbei gezaubert. Die Messebesucher dürfen sich auf die typischen Schwarzwaldprodukte, aber auch auf die neu interpretieren Produkte einer modernen
Schwarzwaldszene freuen.

Die Oberrhein Messe ist auch eine Plattform für die Touristik der Region. So stellt sich Haslach als historische Fachwerk-Altstadt mit viel Charme vor. Außerdem wird über den Besuch des alten Silberbergwerks „Segen Gottes“ in Haslach-Schnellingen berichtet. Ein echter Türstockverbau, wie er an den Eingängen der Bergwerke üblich war, vermittelt Bergwerksromantik. Der Aussichtsturm Urenkopf, das Hans-Jakob-Museum im „Freihof“, dem Altersruhesitz des berühmten Schwarzwald-Chronisten, sind weitere Schwerpunkte am Stand. 16 Wanderrouten, inklusive der Walderlebnispfade in Hausach und Haslach, sind in einer Broschüre gebündelt. „Wir werben bei der Oberrhein Messe vor allem für den Tagestourismus,“ berichtet Werner Müller von der Tourist-Info Haslach. Hier könne er zudem direkt die interessierten elsäßischen Gäste erreichen, die sehr gerne in den Schwarzwald kommen.

Auch in diesem Jahr gibt es bei der Oberrhein Messe am 29. September wieder den „Tag der Tracht“. Wer entsprechend gekleidet auf dem Messegelände erscheint, nämlich zünftig in Tracht, der zahlt nur zwei Euro Eintritt. Die Trachten aus dem Mittleren Kinzigtal stehen beim Bund Heimat und Volksleben e.V. im Mittelpunkt. Die Kinder der Trachten- und Volkstanzgruppe Hausach/Einbach werden am „Tag der Tracht“ auftreten. Am Stand werden die Uniform der Bürgerwehr Haslach und eine Bürgerinnen-Tracht aus Hausach präsentiert. Gezeigt wird zudem traditionelles Handwerk wie Klöppeln, Schäppeln, Herstellung des Bollenhuts und schmückender Kränzchen.

Die Oberrhein Messe wird mit rund 500 Ausstellern aus neun Messe-Bereichen zu einem Erlebnisraum für alle Generationen. Von Gesundheit und Leben, Beauty und Mode, Wohnen und Haushalt, Bauen und Energie über Schlemmen und Genießen bis Heimat, Garten und Landtechnik kann entdeckt, bestaunt und probiert werden.

Der Eintritt zur Oberrhein Messe beträgt sechs Euro an der Tageskasse (Vorverkauf fünf Euro) sowie zwei Euro für Kinder und Jugendliche zwischen sechs bis 17 Jahre sowie 13 Euro für die Familienkarte. Karten sind unter www.reservix.de oder bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Kostenlos ist der Transfer mit Bussen vom Bahnhof und vom Park-and-Ride am Flugplatz. Am Eröffnungstag ist übrigens das Konzert mit den legendären „Schürzenjägern“ im Preis inbegriffen.

 
  

07.09.2018

Kosmos Schwarzwald mit Maskottchen Anni auf der Oberrhein Messe

30 Künstler inszenieren den Schwarzwald / Schwarzwaldspeck / besondere Messe Momente und Herbstzauber in der Themenwelt.


Tief in den Kosmos Schwarzwald versinken und beim „Speck:takel“ genussvoll die beliebte Räucherware aus der Region verkosten. Das und vieles mehr erwartet die Besucher der Oberrhein Messe, die vom 29. September bis 7. Oktober über 75 000 Besucher auf das Messegelände Offenburg locken wird.

Offenburg. Zum sechsten Mal entführt die Ausstellung „Kosmos Schwarzwald“ in die besonderen Welten der Heimat. Etwa 30 regionale Künstlerinnen und Künstler zeigen in einer bunten Gruppenausstellung die breite Palette ihrer aktuellen Schaffenskraft von den Bildenden Künsten bis zur Fotografie, von der Kuckucksuhr bis zur Grafik. Wie Initiator Uwe Baumann schildert, kommen wieder einige neue Talente hinzu. Die Besucher dürfen sich freuen, denn alle Beteiligten sind auf ihre
Weise dem Thema Schwarzwald auf der Spur. „Vielschichtige Aspekte und Momentaufnahmen vom Schwarzwald kommen hier zum Tragen“, schildert Baumann

Am ersten Messesonntag wird es einen speziellen Kosmos Schwarzwald - Kindertag geben. Hier werden die Kleinen und Großen auch „Anni“ erstmals live und lebensgroß treffen. „Anni“ mit ihrem Wesen hat es in kürzester Zeit geschafft, zum Familienmaskottchen der Schwarzwaldtourismus GmbH ernannt zu werden.

Anni ist ein pfiffiges Mädchen aus dem Schwarzwald, das Kindern und Familien den Kulturraum Schwarzwald näherbringt. Erfunden und gezeichnet wurde „Anni“ von der Offenburger Künstlerin Katja Schneider, die für ihre Schwarzwaldkunst bekannt ist. In Kooperation mit der Offenburgerin hat Uwe Baumann die Figur im Profil weiter entwickelt und für literarische und theatralische Zwecke inszeniert. So ist 2016 im Silberburg-Verlag das Werk „Der Schwarzwald wimmelt“ erschienen. Ein Jahr später erschien „ Annis Mal-und Rätselspaß“. Die beiden Autoren haben für die kommenden Jahre weitere Publikationen mit „ Anni“ geplant.

„Es ist für mich eine Herzensangelegenheit in meiner Heimatstadt Offenburg zum ersten Mal Anni als lebendige Figur präsentieren zu dürfen“, sagt Katja Schneider und freut sich schon jetzt auf diesen Premierentag. Die Kinder sind eingeladen „Anni“ auf dem Messegelände zu suchen, denn sie wird an diesem Sonntag dort unterwegs sein. Wer sie erspäht, kann ein Kärtchen mit Adresse ausfüllen und in
eine große Lostrommel geben. „Anni“ wird dann als Glücksfee die Gewinner ziehen. Es winken wertvolle Preise- u.a. eine Familiencard von Schwarzwaldtourismus.

Uwe Baumann hat sich mit seinem Buch „ Speck.takel – ein Kult – und Kochbuch“ in der Szene außerdem einen Namen als „Schwarzwälder Speck-König“ gemacht. Er lädt anlässlich der Oberrhein Messe am zweiten Messesonntag „Speck-Buure“ aus der Region ein, um sich und ihre Produkte im Kleinen Saal der Oberrheinhalle vorzustellen. Schinkenspeck, Schmal-und Breitseitenspeck, Kamm-und
Rückenspeck von unterschiedlichen Rassen auf verschiedene Weise zubereitet und geräuchert, können in dieser „Speck:takel“ Form live am zweiten Messesonntag begutachtet und probiert werden.

Das Lebensgefühl Herbst wird auf besondere Weise in der Messehalle „Herbstzauber“ interpretiert.
Hier werden Floristen der Region ihre Kreativität vor den Augen der Messebesucher zeigen. Angeboten werden Workshops, in die man jederzeit einsteigen kann, um selbst Dekoratives für Haus und Garten zu zaubern. Gebundene Kränze für Tür und Tisch setzen Farbtupfer in der Herbstzeit.

Auch lockt wieder die Showküche im Herbstzauber. Hier zeigt „Christoph der Koch“ wie Wild aus heimischer Jagd lecker zubereitet wird. Christoph Müller aus Welschensteinach ist ein Koch mit internationaler Erfahrung. Stationen in Österreich und der Schweiz haben ihn geprägt und sein Kochwissen vervollständigt. Gerne gibt er in den Koch-Shows sein Wissen weiter. Diese finden zwischen dem 30. September und 4. Oktober jeweils um 12 und um 14.30 Uhr sowie am 5. Oktober um 14.30 Uhr statt. Natürlich wird Christoph Müller auch sonstige typische Herbstgerichte zubereiten.

Auch Parfümerie und Kosmetik ist ein großes Thema im „Herbstzauber“. In der Beauty Lounge beraten erfahrene Kosmetikerinnen. Es darf nach Herzenslust getestet werden, auf Wunsch wird auch vor Ort Typ gerecht geschminkt. Verwöhnen lassen und sich mit hochwertiger Kosmetik etwas Gutes tun – so lautet das Credo dieses Angebots.

Nach so vielen Anregungen bietet sich ein Bummel über den Kunsthandwerkermarkt in der Oberrheinhalle an. Hier können Schmuckstücke, liebevoll gestaltete Geschenkartikel und Schnitzereien entdeckt werden. Das Foyer der Oberrheinhalle empfängt die Besucher gleich beim Eintritt mit einer funkelnden Atmosphäre.

Die Oberrhein Messe wird mit rund 500 Ausstellern aus neun Messe-Bereichen zu einem Erlebnisraum für alle Generationen. Von Gesundheit und Leben, Beauty und Mode, Wohnen und Haushalt, Bauen und Energie über Schlemmen und Genießen bis Heimat, Garten und Landtechnik kann entdeckt, bestaunt und probiert werden.

Der Eintritt zur Oberrhein Messe beträgt sechs Euro an der Tageskasse sowie zwei Euro für Kinder und Jugendliche zwischen sechs bis 17 Jahre sowie 13 Euro für die Familienkarte. Karten sind unter www.reservix.de oder bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Kostenlos ist der Transfer mit Bussen vom Bahnhof und vom Park-and-Ride am Flugplatz. Am Eröffnungstag ist übrigens das Konzert mit den
legendären „Schürzenjägern“ im Preis inbegriffen.



09.08.2018

Mitmachen bei der Oberrhein Messe

NISSAN-Riesenrad verschafft besondere Messeausblicke / Kinder- und Spielewelt / Malwettbewerb Streuobstwiese / Modewelten und Model-Casting / Neues Gesicht gesucht

Offenburg. Das Symbol der Oberrhein Messe - das NISSAN-Riesenrad - wird auch in diesem Jahr zur Herbstmesse vom 29. September bis 7. Oktober seine Runden drehen. Ein Hingucker ist das NISSAN-Riesenrad mit seinem Gesamtgewicht von 150 Tonnen und 38 Metern Höhe. Sechs Schwertransporte und ein Autokran werden benötigt, um das Wahrzeichen auf dem Messegelände aufzubauen. 12 000 Glühbirnen bringen es abends zum Leuchten und machen das Symbol weithin sichtbar. Eine Fahrt im NISSAN-Riesenrad kostet 1,50 EUR. Traditionell dürfen dabei Zuckerwatte oder gebrannte Mandeln nicht fehlen

Eine neue eigene Messehalle ist der Kinder- und Spielewelt gewidmet. Hier kann man zum Feuerwehrmann von Playmobil werden oder den Lego Ninjago Spinner versuchen. Auch die Holzeisenbahn von Brio oder Bruder-Fahrzeuge stehen zum Ausprobieren bereit. In der Halle 24 haben Groß und Klein gemeinsam viel zu erleben.

Das kostenlose Kinderkarussell wartet ebenfalls auf seine kleinen Gäste. Rund 3 240 Minuten oder 54 Stunden während der Messetage dreht es unermüdlich seine Kreise und lädt auch unsere ganz Kleinen zum Mitfahren ein. Und selbstverständlich darf auch eine Hüpfburg nicht fehlen und alle Kinder bis zu einer Größe von 1,60m sind herzlich eingeladen sich auszutoben.


Malwettbewerb "Pflanzen und Tiere auf der Streuobstwiese"

Gestartet ist auch der Malwettbewerb Streuobstwiese an der alle Grundschulen teilnehmen können. Es grünt, blüht und summt in der Natur. Um die große Bedeutung der Artenvielfalt und die der natürlichen Zusammenhänge beispielsweise zwischen Insekten und Nahrungsmitteln stehen im Mittelpunkt des Wettbewerbs. Teilnehmen können alle Grundschulen. Die Bilder sind bis zum 20. September bei der Messe Offenburg einzusenden (an: Messe Offenburg / Malwettbewerb Streuobstwiese / Schutterwälder Str. 3 / 77656 Offenburg). Alle eingereichten Bilder werden am ersten Messe-Wochenende auf der Oberrhein Messe ausgestellt.

Unter allen Einreichungen werden vier exklusive Schülerführungen ausgelobt. Die Führung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband, bei dem der Schwerpunkt der regionalen Tierhaltung im Vordergrund steht. Passend dazu können die Schüler in der Tierhalle die Artenvielfalt vor Ort live erleben.


Modewelten

Bühne frei heißt es vom 3. bis 7. Oktober täglich um 11, 14 und 16 Uhr im Großen Saal der Oberrheinhalle und um 13 und 15.15 Uhr in der Themenwelt Herbstzauber. Sabine Späth, von der Internationalen Agentur Top S, freut sich schon auf die Oberrhein Messe. Gezeigt wird alles von der aktuellen Herbst-/Wintermode, über Trachten, Brautmode bis hin zu Kindermode, Taschen und Accessoires. Besonders stolz ist Sabine Späth auf die Models, die beim letztjährigen großen Casting erfolgreich waren und jetzt bei den Shows auftreten.

Auch ist diesem Jahr findet im Rahmen der Oberrhein Messe wieder das STAZ/Guller Model-Casting statt. Der Vorentscheid ist am 3. Oktober um 13.30 Uhr und das Finale am 7. Oktober um 14 Uhr im Großen Saal der Oberrheinhalle.

Seit 2017 sind Penelope und Mia die Gesichter der Oberrhein Messe. Und auf der diesjährigen Oberrhein Messe werden die Veranstalter das neue Gesicht für die Oberrhein Messe unter den Besuchern finden, denn keiner kann die Oberrhein Messe besser darstellen, als die Besucher selbst.

Der Eintritt der Oberrhein Messe beträgt sechs Euro an der Tageskasse sowie zwei Euro für Kinder und Jugendliche zwischen sechs bis 17 Jahre sowie 13 Euro für die Familienkarte. Karten sind unter www.reservix.de oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Kostenlos ist der Transfer mit Bussen vom Bahnhof beziehungsweise vom Park-and-Ride am Flugplatz.


Rund 500 Aussteller sind in neun Messe-Bereichen vertreten. Nach Herzenslust werden über 75 000 Besucher schauen, entdecken, shoppen und genießen. Zu den Messe-Bereichen zählen:
Gesundheit & Leben | Mode & Beauty | Wohnen & Haushalt | Bauen & Energie | Freizeit & Mobilität | Schlemmen & Genießen | Kunst, Design & Kreativität | Heimat, Region & Tourismus | Garten & Landtechnik
 
Weitere Informationen können unter www.oberrhein-messe.de abgerufen werden.

Für Fragen und Anregungen steht das Team der Messe Offenburg unter info@messe-offenburg.de oder Telefon +49 (0)781 9226-0 zur Verfügung.


********************************

Bildmaterial zur Oberrhein Messe: http://bit.ly/2ckCVHF




15.05.2018

Konzert der Schürzenjäger zur Eröffnung der Oberrhein Messe

Der Eintritt zum Schürzenjäger-Konzert ist im Ticket der Oberrhein Messe bereits enthalten

Offenburg. Wer einmal dabei war, der kommt immer wieder. Denn ein Schürzenjäger-Konzert der jungen wilden Generation heißt Alpenrock vom Feinsten. Traditionell und cool zugleich wird der Sound der Schürzenjäger bei der Messe Offenburg am 29. September 2018 zum Eröffnungskonzert der Oberrhein Messe um 11.30 Uhr die Halle wahrlich zum rocken bringen. Der Konzertbesuch ist dabei im Ticket der Oberrhein Messe bereits enthalten.

Durchgetaktet für zahllose Konzerte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien haben die Jungs nach langer Arbeit im Studio nun ihr neues Album „Herzbluat“ herausgebracht. Hierbei ist die Band nicht nur bereit gewesen beim Songwriting bislang unerforschte Wege einzuschlagen, sondern ist geradezu enthusiastisch auf das Angebot eingegangen, ihr eigentlich schon fertiges Album noch einmal einer Neubearbeitung in einem der wenigen Dolby Atmos Surround Studios zu unterziehen. Damit gehören sie zu den allerersten deutschsprachigen Bands überhaupt, die ihr Album nicht nur in einer äußerst hochwertigen Stereo-Version, sondern eben auch als Blu-ray im Dolby Atmos Surround Sound (PureAudio) zusammen mit mehreren Videos in High Dynamic Range (kurz HDR) und Dolby Atmos veröffentlicht haben.

Aus der Arbeit im Studio fließen mehr und mehr neue Songs in ein breites Bühnen-Repertoire aus alpenländischer Musik-Tradition und modernen Rock- und Pop-Elementen ein. Raus kommt ein ganz eigener, neuer, unverwechselbarer Schürzenjäger-Stil; lässig bringt die Band die Klassiker ihrer Urväter wie „S’braucht net viel“ oder „großer Manitou“ neben neuen Stücken, wie dem gefühlvollen Albumtitel „Herzbluat“ oder dem Country Rock-Song „Meeting an der Bar“ in einem authentischen Soundbild rüber. „S’passt scho“! Eine volle Dosis Alpenrock eben, die direkt ins Blut geht, wie ein Energy-Drink auf Enzianbasis.

Eintrittskarten
Der Besuch des Konzerts der Schürzenjäger ist im Eintritt der Oberrhein Messe bereits enthalten. Der Eintritt der Oberrhein Messe beträgt fünf Euro im Vorverkauf und sechs Euro an der Tageskasse. Kinder und Jugendliche zwischen sechs bis 17 Jahre zahlen zwei Euro und das Familienticket kostet 13 Euro. Karten sind unter www.oberrhein-messe.de, www.reservix.de oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Kostenlos ist der Transfer mit Bussen vom Bahnhof beziehungsweise vom Park-and-Ride am Flugplatz.
    
Rund 500 Aussteller sind in neun Messe-Bereichen auf der Oberrhein Messe vertreten
Gesundheit & Leben | Mode & Beauty | Wohnen & Haushalt | Bauen & Energie | Freizeit & Mobilität | Schlemmen & Genießen | Kunst, Design & Kreativität | Heimat, Region & Tourismus | Garten & Landtechnik
  
Weitere Informationen können unter www.oberrhein-messe.de abgerufen werden. Für Fragen und Anregungen steht das Team der Messe Offenburg unter info@messe-offenburg.de oder Telefon +49 (0)781 9226-0 zur Verfügung.

 

********************************

In Offenburg live zu erleben sind:

· Alfred Eberharter sen. (Ziehharmonika (Ziacha), Bass und Chorgesang)

· Alfred Eberharter jun. (Schlagzeug, Bass, Percussion, Keyboard und Chorgesang)

· Stevy (Stefan) Wilhelm, (Leadgesang, E-Gitarre und Akustikgitarre)

· Christof von Haniel (Keyboard, Chorgesang)

· Andreas Marberger (Bass und Chorgesang)

· Dennis Tschoeke (E-Gitarre)

 

Alle aktuellen Informationen finden Sie unter http://www.schuerzenjaeger.com/ und unter http://www.handwerker-promotion.de/




08.10.2017

Oberrhein Messe knackt 80.000-Besucher-Marke

Offenburg. „Ein herzliches Dankeschön an alle treuen sowie neuen Messebesucher“, spricht Messe-Chefin Sandra Kircher im Namen des gesamten Messe-Teams aus. Das Messegelände stand die vergangenen neun Tage wieder im unverkennbaren Zeichen des Windrads und 80.271 Besucher wurden gezählt. Bei der 79. Oberrhein Messe konnten die Messebesucher bei rund 500 Ausstellern einkaufen, auf Entdeckungstour gehen und alles finden, was den Alltag verschönert und erleichtert. Insgesamt neun Messe-Bereiche sowie acht Themenwelten wie der Bauernmarkt oder Kosmos Schwarzwald zauberten besondere Messemomente.

Die Einführung der Craft Beer Theke mit rund 30 regionalen Biersorten in der Schwarzwaldhalle sowie die Vergrößerung der Themenwelt Herbstzauber, wurde von den Besuchern sehr gut angenommen und zeigt damit, dass sich die Oberrhein Messe auf einem richtigen und zukunftsorientierten Weg befindet“, erläutert Projektleiter Alexander Fritz.
  
Das NISSAN-Riesenrad hat sich während der Oberrhein Messe wieder gedreht, die neue Kinder-Ralley wurde sehr gut angenommen, die Feldberger brachten die Oberrheinhalle wahrlich zum Beben, Musikvereine spielten in der Fest-Halle 4 auf, in der Herbstzauber-Halle wurde gekocht und die 11. Energietage boten mit dem Schwerpunkt Upcycling vielseitige Einblicke. „Erleben, entdecken, einkaufen“, resümiert Projektleiter Alexander Fritz in diesem Zusammenhang den Leitgedanken der Oberrhein Messe.
   
Die nächste Oberrhein Messe findet vom 29. September bis 7. Oktober 2018 statt. Dann werden die Tore der Messe bereits zum 80. Mal auf dem Offenburger Messegelände geöffnet. Schon heute dürfen sich die Besucher auf besondere Aktionen rund um die 80. Auflage freuen.
     
Weitere Informationen zur Oberrhein Messe sind unter www.oberrhein-messe.de oder Facebook erhältlich.


*******************************
Bildmaterial zur Oberrhein Messe:             http://bit.ly/2ckCVHF 




Subinhalte

  • Kurzinfo


    Oberrhein_Messe
     

       
    Nächster Termin
    29.09. - 07.10.2018
    Messe Offenburg

    Öffnungszeiten
    täglich 10.00-18.00 Uhr

  • Eintrittspreise

    Vorverkauf

    Erwachsene  5 EUR
    Kinder 6-17 Jahre  2 EUR
    Familienkarte
    (2 Erwachsene und
    bis zu 3 Kindern)
    13 EUR


    Tickets hier

    Tageskassen

    Erwachsene  6 EUR
    Ermäßigt*  5 EUR
    Kinder 6-17 Jahre  2 EUR
    Familienkarte
    (2 Erwachsene und
    bis zu 3 Kindern)
    13 EUR
  • Die Geschenkidee

    Button_MessePlus

  • Newsletter

    Button_Newsletter

  • Ansprechaprtner

    Stefanie Seubert
    Presse
    presse@messe-offenburg.de
    +49 (0)781 9226-229